Wann ist die Untersuchung sinnvoll?

Telefon: 089 - 2060 40 300

Sprechzeiten

Sie erreichen uns

Mo – Fr 8.00 – 19.30 Uhr,
Samstags nach Vereinbarung

Schonende Darmkrebsfrüherkennung

Die virtuelle Koloskopie eignet sich praktisch für jeden, der eine Untersuchung im Rahmen der Darmkrebsfrüherkennung oder zur Abklärung von unklaren Darmbeschwerden durchführen lassen möchte. Da die virtuelle Koloskopie im Vergleich zur herkömmlichen Darmspiegelung ein besonders patientenschonendes Verfahren ist, spielt sie eine immer größere Rolle auch in der Dickdarmkrebsvorsorge.

Nach einem intensiven Vorgespräch zu unklaren Beschwerden, Schmerzen, familiärer Vorbelastung oder Vorerkrankungen entscheiden unsere Ärzte in jedem individuellen Fall, ob die Untersuchung indiziert ist.

Für wen macht die Untersuchung Sinn?

Man sollte sich untersuchen lassen

  • wenn man 45 Jahre oder älter ist
  • wenn Eltern oder Geschwister an Darmkrebs erkrankt sind
  • wenn der Stuhl Blut aufweist oder ein Okkultbluttest des Stuhls einen positiven Befund ergeben hat
  • bei länger anhaltenden unklaren Bauchbeschwerden
  • wenn Schmerzen beim Stuhlgang bestehen, sich plötzlich Stuhlkonsistenz oder Stuhlgewohnheiten verändern.

Auch wenn für das Abtragen von kleineren Darmpolypen nach wie vor die "klassische" endoskopische Darmspiegelung notwendig ist, ist die virtuelle Koloskopie eine wichtige Ergänzung in der Darmkrebsprävention.

Kontrolluntersuchung von Darmerkrankungen

Darüber hinaus eignet sich die virtuelle Koloskopie auch zur Kontrolluntersuchung erblicher oder entzündlicher Darmerkrankungen, zur Untersuchung von Darmgeschwüren oder zur Planung vor bzw. zur Kontrolluntersuchung nach einem Darmeingriff.

Trägt sie auch zur Abklärung von Beschwerden bei?

Ja. Mitunter muss der Anfangsverdacht, es könnte sich um eine Darmerkrankung handeln, revidiert werden. Beispielsweise ergab die virtuelle Koloskopie bei einem unserer Patienten, dass seine vermeintlichen Darmbeschwerden in Wahrheit durch einen ausgeprägten Bandscheibenvorfall hervorgerufen wurden.

Aber auch bei der Diagnose von Darmkrebs ist die Abbildung größerer Körpereinheiten in einer hohen Detailauflösung von Vorteil, denn auf diese Weise kann sofort festgestellt werden, ob und in welchem Ausmaß sich ein Tumor ausgebreitet hat.

Hier wird die Untersuchung angeboten